http://beastronggirl.com/wp-content/uploads/2019/08/Sixpack-800x548.jpg

Was ist effektiver? Cardio- oder Krafttraining gegen Bauchspeck?

Fitness Übung ist nicht gleich Fitness Übung. Gerade wenn es um das Thema Bauch geht. Frauen legen hier mehr den Fokus darauf und trainieren aber meinst Falsch und wundern sich das die Erfolge auf Langer Sicht gesehen ausbleiben. Um sichtbare Erfolge am Bauch zu erzielen, solltest du dein Training anpassen. Was ist nun also am besten – HIIT, Cardio, Crossfit, Joggen oder Schwimmen? Wichtig ist es den Körperfettanteil im ganzen zu reduzieren. Man nimmt also nicht nur am Bauch ab, sondern im allgemeinen. Daher würde ich von einem reinen Bauch Training abraten. Wichtig ist ein Mix aus etwas Cardio und mehr Krafttraining durchzuführen. Durch mehr Muskelmasse, werden auch im Ruhezustand mehr Kalorien verbrannt. Das heißt du kannst dein Ziel leichter erreichen, weil du dein Kalorien Defizit steigern kannst. Beim Krafttraining sollte man auf jeden Fall mit Gewichten Arbeiten, zum Beispiel: Kniebeuge mit der Langhantelstange machen Ausfall Schritte mit Gewichte Kreuzheben mit der Langhantelstange Bridge mit Gewicht Achtung: Reines Cardio Training lässt auch die Muskelmasse kleiner werden. Das ist kontraproduktiv. Also eher 3 mal die Woche Krafttraining und einmal die Woche ein leichtes Cardio Training. Ernährung spielt auch eine Große Rolle, um den Körperfettanteil zu senken, sollte man darauf achten das man weniger Kalorien zu sich nimmt. Hier kalorienarme Snacks: Harzer Käse Reis Kräcker Trockenobst Oliven Saure Gurken Gemüse Chips (selbst im Ofen zubereitet) Lebensmittel mit wenig Kalorien: Salatgurke Eisbergsalat Rhabarber Chinakohl Feldsalat Tomate Spargel Paprika Zucchini Brokkoli Eier. Eier sind perfekt, wenn man die goldene Mitte etwas verschmälern möchte.

Leave a Reply

Loading...