http://beastronggirl.com/wp-content/uploads/2020/09/Kichererbsen-Fusilli-mit-Bolognese-–-Rezept-800x548.jpg

Kichererbsen Fusilli mit Bolognese – Rezept



Kichererbsen Fusilli sind ein guter Ersatz zu normalen Hartweizengrieß Nudeln. Sind besser bekömmlich und haben einen höheren Eiweiß Anteil. Die Bolognese mache ich auch selbst und ist ganz einfach zu zubereiten.

Hier gibt es das Rezept dazu:

Zutaten:

  • Kichererbsen Fusilli – Nach Packungsanleitung zu bereiten.
  • Zuckerfreies Tomaten Mark
  • 300 g Rindergehacktes
  • Zwiebel
  • 3 Karotten
  • etwas Sellerie (Stange und Knolle)
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum, Oregano
  • trockener Rotwein

Zubereitung :

  1. Nudeln wie auf der Packung angegeben kochen. Mit 1 TL Salz und 1 Ingwer Scheibe kochen.
  2. Für die Soße: Das Gemüse waschen und klein scheiden. (Karotten, Zwiebel und Sellerie Knolle in kleine Würfel)
  3. In eine kleine Schale, 3 Löffel Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano vermischen. 1 EL Wasser mit dazu.
  4. Das Gemüse in eine heiße Pfanne mit Öl geben und  leicht anbraten. Kurze Zeit später das Hack mit dazu geben. Sobald dieses leicht durchgebraten ist, füllst du dieses auf mit 1/2 Tasse Rotwein und der Tomatenmark Mischung.
  5. Nun muss das ganze 1 h bei niedriger Temperatur köcheln. Immer wieder umrühren.
  6. Zum Schluss noch einmal abschmecken und ggf. nachwürzen. Fertig.

Super leckeres Mittags Low Carb Gericht.

 

SHOP

Loading...