https://beastronggirl.com/wp-content/uploads/2019/07/Schwimmen-800x548.jpg

Tolle Tipps um „Reiterhosen“ weg zu bekommen.



Unter „Reiterhosen“ leiden leider viele Frauen, doch es gibt Mittel und Wege diesen den Kampf anzusagen. 

  1. Sport – Hier würde ich empfehlen Ausdauer Sportarten zu betreiben wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren, Joga zu betreiben oder aber die klassischen Po und Beine Sportübungen durchzuführen. Sportübungen für den Po und Bein Bereich sind zum Beispiel: Squads, Ausfallschritte, Seitliches Beinheben, Donkey Kicks uvm. Hierzu findet Ihr ein Übungsvideo in meinem Chanel bei Youtube. 
  2. Bitte keine Crash Diät machen, diese führen dazu das das Bindegewebe schlechter wird, also die Hautelastizität darunter sehr leidet. Daher bitte immer langsam und kontrolliert Abnehmen. Hier wäre bei der Ernährung darauf zu achten, das man sich von Obst, Gemüse und mageren Fleisch, sowie Fisch ernährt. Süßigkeiten komplett weglassen.
  3. Massagen – Zum Beispiel mit einem Massage Roller oder einem Vakuum Massage Gerät. 
  4. Oberflächlich kann man diese Problemzone auch mit einem Meersalz Peeling stimulieren. 
  5. 2 – 3 Liter stilles Wasser trinken. Oder Ersatzweise heißes Wasser, mit frischer Ingwer und Zitrone. Das heißt den Stoffwechsel noch zusätzlich ein.

 

Was sind „Reiterhosen“ eigentlich?

„Reiterhosen“ sind Fettpolster im äußeren Oberschenkel und Gesäßbereich. Diese treten meist in Verbindung mit Orangenhaut auf.

Leave a Reply

Loading...