https://beastronggirl.com/wp-content/uploads/2020/08/Was-bringen-kurze-Workouts-800x548.jpg

Was bringen kurze Workouts?



Schluss mit den Ausreden, auch kurze Workout´s können eine gute Wirkung erzielen.

Wichtig ist zu wissen, dass man mit jedem Training den Stoffwechsel in Schwung bekommt, das wiederum heißt, wir verbrennen mehr Fett und beugen Herz-Kreislauf Erkrankungen vor. Also so ein „Sport Quickie“ kann durch aus effektiv sein. Wie sagt man immer so schön, alles ist besser als nichts!

Es gibt viele Varianten sich sportlich zu betätigen. Vor jedem noch so kleinen Training sollte man sich gut dehnen und erwärmen, die Zeit muss und sollte immer sein, um Verletzungen zu vermeiden.

Gerade nun in der Home Office Arbeit kann und sollte man zwischen drin auf jeden Fall ein paar kleine Übungen machen, um den Körper zu entspannen und die Muskulatur zu lockern.

Hier ein paar Home Office Fitness Übungen:

  1. Stelle dich vor deinem Schreibtisch Stuhl. Beine Schulter breit und dann gehe ihn die Knie bis zu die Stuhlsitzfläche mit deinem Po berührst. Achte darauf das dein Rücken gerade ist. Wiederhole diese Übung mehrfach.
  2. Setze dich auf deinen Bürostuhl und mache „Knee Pull-ins“. Das heißt, du sitzt auf deinen Stuhl an der Kante, dein Körper neigt sich leicht nach hinten. Deine Hände halten sich an den Stuhl Seiten fest. Nun die Beine gesteckt in Stuhlsitz Höhe halten und an deinen Körper heranziehen und wieder ausstrecken. Diese Übung mehrfach wiederholen.
  3. Um den Rücken etwas zu entlasten und die Muskeln zu entspannen, fasse deine Schultern mit den Händen an und Kreise nun die Schultern nach innen und nach außen.
  4. Sitze aufrecht auf deinen Bürostuhl, mache die Arme nach oben, die Hände fassen an deinen Hinterkopf. Gehe nun mit deinen Oberkörper (gerade sitzen) leicht nach rechts und nach links.
  5. Sitze aufrecht, halte deine Arme nach vorn und führe sie dann breit nach außen (wie beim Schwimmen).

Dies ist nun ein kurzes Training, welches man zu jeder Zeit auch am Arbeitsplatz ausführen kann. So kannst du unnötige Verspannungen vermeiden und lösen.

 

Auch kurze Workout´s von 5, 10, 15 Minuten können sehr effektiv sein. Hier würde ich auf Pausen verzichten und die Übungen nahtlos hinter einander weg durchführen. Je intensiver die Übung oder je höher das Gewicht, umso mehr Effekt erzielt man.  Also Schluss mit den Ausreden und ran an den Speck. Abnehmen fängt mit dem Trainingsstart an, Stück für Stück wirst du dein Wunsch Gewicht dann auch erreichen.

Einige Ernährungstipps zum Thema Diät und auch Rezepte findest du auch hier auf www.beastronggirl.com

Loading...